Habt ihr jemals Nachts gespielt? Habt ihr mal vormittags den Rechner an gemacht und euch eingeloggt?

Als ich neulich außerhalb meiner TZ(=Timezone) spielte, kam mir ein erschreckender Gedanke. Eigentlich eher interessant:
Auf Grund der Politischen Lage und der Entitäten, die in manchen TZ inactiv sind, und anderen, die wiederum dann Online sind, verändert sich das Machtgleichgewicht/Verhältnis.

Daraus resultiert, dass andere Schiffe nun das Optimum darstellen. Kannst keine Caps mehr fliegen, wenn Snuffbox/EE/whatever in Blackrise (mein zuhause) für die EUTZ erwacht, und bist ziemlich auf Cruiser beschränkt.
Wenn die allerdings schlafen gehen, kannste auf einmal CAPS undocken. Dies hat sich vor allem durch die Citadellen geändert.

Das wiederum bedingt Alianzen-Strukturen und beeinflusst Corps. Das Miteinander bzw. die Kultur wird anders Organisiert (Ping oder Roaming oder Hunting).
Eine vorher multizone Corp fühlt sich nun völlig anders an, je nachdem wann ich online gehe. Leute aus den “neben”-TZs verlassen womöglich die Corp um sich mit gleichgesinnten/-“getakteten” zusammen zu schließen.

Es macht also Sinn,…
1. die multizone Corps zu splitten. (und dann Allianz).
2. die Vulnerability auf meine active TZ zu stellen. (Weil ich dann einen besseren überblick zum Kräftegleichgewicht habe).

Wird sich dieser Effekt noch weiter verstärken? Was meinst Du?

Gruß
Ben

Advertisements